Javascript must be enabled in your browser to use this page.
Please enable Javascript under your Tools menu in your browser.
Once javascript is enabled Click here to go back to Faschingsgesellschaft Bad Wimpfen e.V.
spacer.png, 0 kB
 
Home
Nov
14
2017
Es geht schon wieder los... Drucken
heimatbote1111_2017_1.jpg 
 Wer hat an der Uhr gedreht? – Kinder wie die Zeit vergeht!


Unter diesem Motto eröffnete die Wimpfener Faschingsgesellschaft (WFG) am 11.11. pünktlich um 11 Uhr 11 die 5./die närrische Jahreszeit auf der Rathaustreppe in Bad Wimpfen. Trotz Regen und Böen ließen es sich die Narren und ihr närrisches Volk nicht nehmen dieses Ereignis zu feiern. Unter die närrische Schar mischten sich auch Reporter/in der Heilbronner Stimme, des SWR und L-TV, um dem Erwachen des Fassebutze (alias Markus Weyhing), den Reden von Präsident Dieter Büchle und Bürgermeister Claus Brechter, den Prologen der Prinzenpaare und Liedern der WFG, gesungen von Ex-Kinderprinz Fabian I. und Mike Malte Löbel, der Stimme der WFG zu lauschen.


Da der Verein seinen 60. Geburtstag feiert wurde die Kampagne mit dem obengenannten  Motto in den 60er Jahren angesiedelt und mit dem VW-Bulli als Orden ausstaffiert. Der Fassebutze der WFG indes ließ die Gelegenheit nicht aus, sich dem Lokalen in Reimform zuzuwenden und fand viele Ansatzpunkte, um über Lidl, Baustellen, Blauer Turm, Finanzen, etc. zu witzeln. In der Rede des Bürgermeisters konnte dieser nicht verhehlen, dass diese Kampagne genügend Platz für närrische Kommentare offen hält, in die die Büttenreden Raum greifen können.


Als weitere Highlights stellten sich Prinz Tobias I. ein stolzer Falke und seine Prinzessin Sandra III. ein Diamant in der WFG sowie das Kinderprinzenpaar, Felix I. vom Orden der furchtlosen Handballer und seine Zwillingsschwester Prinzessin Hanna I. vom Hochadel aus Sulmanien vor und redeten sich mit ihren launigen Prologen in die Herzen der Narren.


Nachdem in diesem Jahr 4 ehemalige Samtärmelgardemädels und 1 Samtärmelgardejunge in die Jugendgarde aufgerückt sind, erhielten diese als besondere Auszeichnung zum Schluss noch ihre neuen Gardehüte.


(RaSt)

heimatbote1111_2017_2.jpg 
heimatbote1111_2017_3.jpg 
Fotos: B.Winkler
 
spacer.png, 0 kB