Javascript must be enabled in your browser to use this page.
Please enable Javascript under your Tools menu in your browser.
Once javascript is enabled Click here to go back to Faschingsgesellschaft Bad Wimpfen e.V.
spacer.png, 0 kB
 
Home
Nov
14
2017
Es geht schon wieder los...
heimatbote1111_2017_1.jpg 
 Wer hat an der Uhr gedreht? – Kinder wie die Zeit vergeht!


Unter diesem Motto eröffnete die Wimpfener Faschingsgesellschaft (WFG) am 11.11. pünktlich um 11 Uhr 11 die 5./die närrische Jahreszeit auf der Rathaustreppe in Bad Wimpfen. Trotz Regen und Böen ließen es sich die Narren und ihr närrisches Volk nicht nehmen dieses Ereignis zu feiern. Unter die närrische Schar mischten sich auch Reporter/in der Heilbronner Stimme, des SWR und L-TV, um dem Erwachen des Fassebutze (alias Markus Weyhing), den Reden von Präsident Dieter Büchle und Bürgermeister Claus Brechter, den Prologen der Prinzenpaare und Liedern der WFG, gesungen von Ex-Kinderprinz Fabian I. und Mike Malte Löbel, der Stimme der WFG zu lauschen.


Da der Verein seinen 60. Geburtstag feiert wurde die Kampagne mit dem obengenannten  Motto in den 60er Jahren angesiedelt und mit dem VW-Bulli als Orden ausstaffiert. Der Fassebutze der WFG indes ließ die Gelegenheit nicht aus, sich dem Lokalen in Reimform zuzuwenden und fand viele Ansatzpunkte, um über Lidl, Baustellen, Blauer Turm, Finanzen, etc. zu witzeln. In der Rede des Bürgermeisters konnte dieser nicht verhehlen, dass diese Kampagne genügend Platz für närrische Kommentare offen hält, in die die Büttenreden Raum greifen können.


Als weitere Highlights stellten sich Prinz Tobias I. ein stolzer Falke und seine Prinzessin Sandra III. ein Diamant in der WFG sowie das Kinderprinzenpaar, Felix I. vom Orden der furchtlosen Handballer und seine Zwillingsschwester Prinzessin Hanna I. vom Hochadel aus Sulmanien vor und redeten sich mit ihren launigen Prologen in die Herzen der Narren.


Nachdem in diesem Jahr 4 ehemalige Samtärmelgardemädels und 1 Samtärmelgardejunge in die Jugendgarde aufgerückt sind, erhielten diese als besondere Auszeichnung zum Schluss noch ihre neuen Gardehüte.


(RaSt)

heimatbote1111_2017_2.jpg 
heimatbote1111_2017_3.jpg 
Fotos: B.Winkler
 
Sep
25
2017
Mega Fun beim Kinder- und Jugendausflug der WFG 2017!

Samstagmorgen und es regnet. Trotz des Wetters machten wir uns mit dem Bus auf den Weg auf den Küffner Hof nach Langenbrettach. Nach einer kurzen Einführung

wfg-jugendausflug-2017-1.jpg

starteten wir, 20 aktive Kids und 6 Betreuer/innen, mit Bull-Riding und Hüpfburg durch einen sehr lustigen und abwechslungsreichen Tag.

Nach einer riesigen Portion Chicken Nuggets und Pommes ging es nach dem Mittagessen weiter mit Ponyreiten. 2 süße Pony´s trugen die Kinder, und auch so manch Betreuer, durch die Reithalle.

Im Anschluss standen Bogen- und Luftgewehrschießen und Hufeisenwerfen auf dem Programm. Hier wurden so einige unentdeckte Talente geboren. Doch das war noch nicht alles.Nach einer kurzen Verschnaufpause bei Kaba und Donuts ging es weiter zum Karaoke singen. Zuerst noch schüchtern und zurückhaltend, sangen bald immer mehr Kinder einen Schmetterhit nach dem anderen. Zum Schluss trauten sangen alle zusammen Hits wie: „Lieblingsmensch“, „Astronaut“ oder „Sowieso“.

Am Ende des Programms gab es noch für jeden eine Kugel Eis.

Nach jeder Menge Spiel, Spaß und Action fuhren wir gegen 17 Uhr mit dem Bus zurück nach Bad Wimpfen, wo bereits die Eltern sehnsüchtig auf ihre Kinder warteten.    

Wimpfen Helau!

wfg-jugendausflug-2017-2.jpgwfg-jugendausflug-2017-3.jpg
 
Jun
28
2017
Trauer um Ehrenmitglied Alfred Veith


Die Wimpfener Faschingsgesellschaft WFG trauert um ihr Ehrenmitglied Alfred Veith, der im Alter von 86 Jahren am 22. Juni 2017 verstorben ist.

 

Alfred trat 1968 als aktives Mitglied in die WFG ein. Gleich zu Beginn stand er dem Verein nicht nur als handwerklich begabtes Mitglied, sondern auch als Elferrat zur Verfügung. Er begeisterte als Büttenredner und im Männerballett das Publikum. 1991 übernahm er bei der Gründung des Wimpfener Faschingsumzugsverein WFUV das Amt des 2. Vorsitzenden, plante mit dem nötigen Feingefühl die Aufstellung für unseren traditionellen Faschingsumzug und war mit Leidenschaft über 33 Jahre Zugmarschall. Sein besonderes Engagement galt der Jugendarbeit. Er übernahm die Betreuung der Samtärmel- und Jugendgarde, fuhr „seine Mädels“ zu den Umzügen und stand den Trainerinnen mit Rat und Tat zur Seite. Für seine Verdienste um die Pflege des Brauchtums und des Karnevals erhielt Alfred höchste Auszeichnungen. Vom LWK das Großkreuz, den großen Verdienstorden am Bande und den Hirsch am goldenen Vlies sowie vom Bund Deutscher Karneval den BDK Orden in Silber und in Gold. 2009 erhielt er für Verdienste im Ehrenamt die Auszeichnung der Landesehrennadel vom Land Baden Württemberg. Seine Freundlichkeit, sein handwerkliches Geschick, seine ruhige Art und seine Hilfsbereitschaft gegenüber jedermann werden uns immer in Erinnerung bleiben.

Unser aufrichtiges Mitgefühl gilt seinen Angehörigen.

(sk)

 
Mär
03
2017
Unser Prinzenpaar im neuen Schloss Stuttgart
heimatboteheader.jpg
 
 prinzenpaarimneuenschloss.jpg
 
Feb
27
2017
Faschingsumzug 2017 (StimmeTV)
 
<< Anfang < Vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 25 - 36 von 198
spacer.png, 0 kB