Deprecated: Array and string offset access syntax with curly braces is deprecated in /customers/0/0/f/wimpfener-faschingsgesellschaft.de/httpd.www/administrator/components/com_imageshow/classes/jsn_is_utils.php on line 436 Deprecated: Array and string offset access syntax with curly braces is deprecated in /customers/0/0/f/wimpfener-faschingsgesellschaft.de/httpd.www/administrator/components/com_imageshow/classes/jsn_is_utils.php on line 440 Deprecated: Array and string offset access syntax with curly braces is deprecated in /customers/0/0/f/wimpfener-faschingsgesellschaft.de/httpd.www/administrator/components/com_imageshow/classes/jsn_is_utils.php on line 441 Deprecated: Array and string offset access syntax with curly braces is deprecated in /customers/0/0/f/wimpfener-faschingsgesellschaft.de/httpd.www/administrator/components/com_imageshow/classes/jsn_is_utils.php on line 768

 

P1080758Wimpfener Hoheiten im Neuen Schloss in Stuttgart 1

Stimmebericht Umzug Bad Wimpfen 2020 1

 1.Sitzung

Der Kursaal im 90er Partyfieber (Amtsblatt)

Am vergangen Samstag, den 25.01.2020, war es endlich soweit. Der Vorhang im Kursaal von Bad Wimpfen öffnete sich pünktlich um 20:11 Uhr zur ersten Prunksitzung der WFG unter dem Motto „WFG - zu geil für diese Welt“.

Unter einem bunten Luftballonhimmel im Discostyle nahmen die Gäste der ausverkauften Premieren Sitzung Platz und ließen sich in einem vierstündigen Programm von den Aktiven der WFG in die verrückte Zeit der 90er Jahre entführen.

Eröffnet wurde der Abend von Popstar Michael Jackson. Die Aktiven präsentierten gemeinsam mit der Junioren- und Samtärmelgarde in farbenprächtigen Kostümen einen Hitsong der 90er Jahre nach dem Anderen, und brachten so den Saal zum ersten Mal an diesem Abend zum Jubeln. Am Ende der Anfangsshow kam dann mit großem Elferratsgefolge das Prinzenpaar auf die Bühne. Präsident Dieter Büchle begrüßte die Gäste und übergab das Wort an Prinz Marvin I., der musikalische Weltenbummler  und seiner Lieblichkeit, Prinzessin Saskia I., die Royale mit dem schnellen Schnitt, für ihre Prologe. Mit der Vereinshymne „In Wimpfe is schee“ und dem Konfettilied, gesungen von Tim Wenzl, dem Sänger unserer neuen Band Planned Confusion, wurde das närrische Publikum zum Abschluss der Eröffnungsshow in Faschingsstimmung gebracht. Danach zeigte unser kleines Tanzmariechen Lucy Kim Schmidt ihr tänzerisches Können und brachte die Gäste zum Staunen.

In der ersten Bütt brachte unsere Programmchefin Kathrin Schmaler, als Cindy aus der Stauferpfalz, das Puplikum mit ihren flotten Sprüchen zum Lachen. Natürlich  war auch unser Wimpfener „Dobel“ (Markus Weyhing) mit dabei, der wieder aus dem Wimpfener Nähkästchen plauderte und in Reimen erzählte, was die Stauferstädter im Innersten so alles bewegt. Ergänzend sorgte Yusuf (Lars Ruoff), bekannt in Blaumann und Ohrenmütze, mit seinem anatolisch schwäbischen Akzent und seinem  atemberaubenden Hüftschwung für ausgelassene Heiterkeit im Saal.

Nachdem die Samtärmelgarde mit ihrem Marschtanz die Gäste zum Klatschen motivierte, ging es mit Vollgas über in die erste Mittelshow. Die WFG präsentierte die 90er Jahre mit fetzigen Tanzgruppen in schillernden Kostümen. Mit einem Medley aus Songs der Fantastischen Vier, Andrea Berg und Wolfgang Petry animierten die Akteure das Publikum zum Mitsingen und wurden mit tosendem Beifall gefeiert.

Tanzmariechen Sofie-Lena Schön und Mira Müller zeigten mit ausgeklügelten Choreographien und energiegeladenen hohen Sprüngen ihr Können. Ebenso heizten die Jugend- und Prinzengarde mit ihren traditionell und ebenso modernen Marschtänzen die Stimmung im Kursaal weiter an.

Im zweiten Teil der Mittelshow übernahm das Männerballett gemeinsam mit der Tanzgruppe Wild Circus die Bühne. Die Staufersternchen ließen dem Publikum die Wahl, sich für ihr Herzblatt zu entscheiden und brachten den Kursaal zu Songs wie „Mr. Boombastic“ und „Die Da!?!“ zum Kreischen. Wild Circus holte in neonleuchtenden Kostümen mit „Call on me“ den damaligen  Aerobicwahn zurück  und präsentierte mit „Everybody“ das Phänomen der 90er-Boybands.

Im Anschluss war es für das Publikum an der Zeit, die Lachmuskeln zu trainieren,  als sich „La Rochelle“ in ihrer ganzen Pracht grün-glitzernd präsentierte und so die Hitze im Saal mit ihrer Stimme und ihren heißen Sprüchen immer weiter ansteigen ließ.

Als dann anschließend die Suddehopfer, Michael Oehler und Jan Teschler ihre frechen Lieder, wie „Es  ist  die  größte Frage,  die Frage der Nation. Ich hör sie alle Tage: Brauche Sie en Bon?“ und viele mehr zum Besten  gaben, war der Saal nicht mehr zu halten und forderte fünf Zugaben bis endlich „a Ruh“ war.

Eröffnet wurde das Finale von den Diamonds, die mit technischen Finessen im Schwarzlicht ihre Hüften kreisten, gefolgt von Lou Bega mit „Mambo No. 5“. Danach schloss sich die Zeitreise in die 90er Jahre mit „Macarena“ und „Wir sind die WFG“, bei der sich die Aktiven in allen Kostümvarianten zum Abschluss nochmals präsentierten.

Zusammen mit allen Anwesenden schmetterte Mike Malte Löbel die gewohnten Wimpfener Lieder und sorgte damit für ein mega Ende einer geilen Show. 

Allen Akteuren auf, vor, neben und hinter der Bühne und dem unermüdlich rackernden Programmteam, unter der Leitung von Liselotte Kathrin Schmaler sowie den Trainerinnen, Eltern und Unterstützern sei an dieser Stelle ein herzliches Dankeschön ausgesprochen.

Sollten Sie noch Lust auf dieses Wimpfener Highlight haben, es gibt noch Karten unter:

  • Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  • Telefonisch bei Tamara Wacker: 07066 916508 
  • wfg.deco- do.de

Die noch folgenden Termine und alles rund um die WFG können Sie auch jederzeit auf unserer Homepage www.wimpfener-faschingsgesellschaft.de nachlesen.

(ReEd)

 

 

Narrengottesdienst 2020 1

Wer sich für den internen Bereich registrieren will, bitte email oder Whatsapp an Uli Lang. Die Aktiven werden vorsorglich registriert